Examensfragen 3.0



III. Krankenpflege

20. prä- und postoperative Pflege


  1. Auf welche 5 Körperregionen müssen Sie bei der präoperativen Körperreinigung insbesondere Ihre Aufmerksamkeit richten?

± Antwort ein-/ausblenden
alle Antworten einblenden
alle Antworten ausblenden
Seitenanfang
Seitenende
Krankenpflege-Übersicht
Themen-Übersicht


  1. Wann und warum sollte die präoperative Rasur des OP-Gebietes erfolgen?

± Antwort ein-/ausblenden
alle Antworten einblenden
alle Antworten ausblenden
Seitenanfang
Seitenende
Krankenpflege-Übersicht
Themen-Übersicht


  1. Wie müssen Sie das Bett eines Patienten zur Übernahme aus dem OP vorbereiten (6 Angaben)?

± Antwort ein-/ausblenden
alle Antworten einblenden
alle Antworten ausblenden
Seitenanfang
Seitenende
Krankenpflege-Übersicht
Themen-Übersicht


  1. Nennen Sie 3 Gründe für eine Haarentfernung vor therapeutischen Eingriffen.

± Antwort ein-/ausblenden
alle Antworten einblenden
alle Antworten ausblenden
Seitenanfang
Seitenende
Krankenpflege-Übersicht
Themen-Übersicht


  1. Wie bereiten Sie das Krankenzimmer für die postoperative Pflege eines Patienten vor (5 Angaben)?

± Antwort ein-/ausblenden
alle Antworten einblenden
alle Antworten ausblenden
Seitenanfang
Seitenende
Krankenpflege-Übersicht
Themen-Übersicht


  1. Nennen Sie 2 Ursachen, warum ein Patient postoperativ frieren könnte.

± Antwort ein-/ausblenden
alle Antworten einblenden
alle Antworten ausblenden
Seitenanfang
Seitenende
Krankenpflege-Übersicht
Themen-Übersicht


  1. Welche 4 Maßnahmen leiten Sie ein, wenn Sie beobachten, dass ein Patient postoperativ friert?

± Antwort ein-/ausblenden
alle Antworten einblenden
alle Antworten ausblenden
Seitenanfang
Seitenende
Krankenpflege-Übersicht
Themen-Übersicht


  1. Nennen Sie 4 Probleme, die die psychische Situation eines Patienten vor einer OP kennzeichnen.

± Antwort ein-/ausblenden
alle Antworten einblenden
alle Antworten ausblenden
Seitenanfang
Seitenende
Krankenpflege-Übersicht
Themen-Übersicht


  1. Nennen Sie 2 Gründe, die in der präoperativen Phase für eine Nahrungs- und Flüssigkeitskarenz sprechen.

± Antwort ein-/ausblenden
alle Antworten einblenden
alle Antworten ausblenden
Seitenanfang
Seitenende
Krankenpflege-Übersicht
Themen-Übersicht


  1. Welche 2 Informationen geben Sie einem Patienten bezüglich der präoperativen Nahrungskarenz?

± Antwort ein-/ausblenden
alle Antworten einblenden
alle Antworten ausblenden
Seitenanfang
Seitenende
Krankenpflege-Übersicht
Themen-Übersicht


  1. Nennen Sie 7 Punkte, die der Patient am OP-Tag vor der Operation beachten muss.

± Antwort ein-/ausblenden
alle Antworten einblenden
alle Antworten ausblenden
Seitenanfang
Seitenende
Krankenpflege-Übersicht
Themen-Übersicht


  1. Was müssen Sie unbedingt überprüfen, bevor Sie einen Patienten aus dem OP auf die Allgemeinstation übernehmen (2 Angaben)?

± Antwort ein-/ausblenden
alle Antworten einblenden
alle Antworten ausblenden
Seitenanfang
Seitenende
Krankenpflege-Übersicht
Themen-Übersicht


  1. Nennen Sie 4 Ursachen, warum ein Patient postoperativ in seiner Bewegung eingeschränkt sein könnte.

± Antwort ein-/ausblenden
alle Antworten einblenden
alle Antworten ausblenden
Seitenanfang
Seitenende
Krankenpflege-Übersicht
Themen-Übersicht


  1. Welche 5 Maßnahmen planen Sie, wenn Sie zum ersten Mal postoperativ mit einem Patienten aufstehen.

± Antwort ein-/ausblenden
alle Antworten einblenden
alle Antworten ausblenden
Seitenanfang
Seitenende
Krankenpflege-Übersicht
Themen-Übersicht


  1. Sie beobachten 6 Stunden nachdem Sie einen Patienten aus dem OP übernommen haben, dass er noch keinen Urin ausgeschieden hat. Welche 5 Maßnahmen treffen Sie?

± Antwort ein-/ausblenden
alle Antworten einblenden
alle Antworten ausblenden
Seitenanfang
Seitenende
Krankenpflege-Übersicht
Themen-Übersicht


  1. Ein Patient gibt postoperativ Schmerzen im Wundbereich an. Wie verhalten Sie sich (3 Angaben)?

± Antwort ein-/ausblenden
alle Antworten einblenden
alle Antworten ausblenden
Seitenanfang
Seitenende
Krankenpflege-Übersicht
Themen-Übersicht


  1. Geben Sie 6 Kontrollmaßnahmen an, die am frischoperierten Patienten nach der Übernahme auf die Station durchgeführt werden müssen.

± Antwort ein-/ausblenden
alle Antworten einblenden
alle Antworten ausblenden
Seitenanfang
Seitenende
Krankenpflege-Übersicht
Themen-Übersicht


  1. Nennen Sie 2 Anzeichen, die für eine wiedereingesetzte postoperative Darmfunktion sprechen.

± Antwort ein-/ausblenden
alle Antworten einblenden
alle Antworten ausblenden
Seitenanfang
Seitenende
Krankenpflege-Übersicht
Themen-Übersicht


  1. Nennen Sie 4 Beobachtungen in der postoperativen Phase, die auf Komplikationen durch die OP-Wunde hinweisen.

± Antwort ein-/ausblenden
alle Antworten einblenden
alle Antworten ausblenden
Seitenanfang
Seitenende
Krankenpflege-Übersicht
Themen-Übersicht


  1. Welche 2 Maßnahmen müssen Sie unbedingt durchführen, wenn ein Patient postoperativ eine Nahrungskarenz einhalten muss?

± Antwort ein-/ausblenden
alle Antworten einblenden
alle Antworten ausblenden
Seitenanfang
Seitenende
Krankenpflege-Übersicht
Themen-Übersicht


  1. Geben Sie 2 Gründe an, warum eine präoperative Darmentleerung notwendig ist.

± Antwort ein-/ausblenden
alle Antworten einblenden
alle Antworten ausblenden
Seitenanfang
Seitenende
Krankenpflege-Übersicht
Themen-Übersicht


  1. Das Einüben postoperativer Fähigkeiten sollte vor der Operation mit dem Patienten geübt und besprochen werden. Geben Sie 3 Beispiele.

± Antwort ein-/ausblenden
alle Antworten einblenden
alle Antworten ausblenden
Seitenanfang
Seitenende
Krankenpflege-Übersicht
Themen-Übersicht


  1. Nennen Sie 4 pflegerische Maßnahmen, die aus Gründen der Asepsis präoperativ am Patienten durchgeführt werden müssen.

± Antwort ein-/ausblenden
alle Antworten einblenden
alle Antworten ausblenden
Seitenanfang
Seitenende
Krankenpflege-Übersicht
Themen-Übersicht


  1. Warum besteht postoperativ die Gefahr einer Thrombose bzw. Lungenembolie (3 Angaben)?

± Antwort ein-/ausblenden
alle Antworten einblenden
alle Antworten ausblenden
Seitenanfang
Seitenende
Krankenpflege-Übersicht
Themen-Übersicht


  1. Nennen Sie eine pflegerische Tätigkeit, welche bei Patienten mit Zustand nach Varizenstripping notwendig ist.

± Antwort ein-/ausblenden
alle Antworten einblenden
alle Antworten ausblenden
Seitenanfang
Seitenende
Krankenpflege-Übersicht
Themen-Übersicht


  1. Nennen Sie, wie ein Patient mehrere Stunden nach einer Tonsillektomie gelagert werden soll.

± Antwort ein-/ausblenden
alle Antworten einblenden
alle Antworten ausblenden
Seitenanfang
Seitenende
Krankenpflege-Übersicht
Themen-Übersicht


  1. Nennen Sie 2 Pflegemaßnahmen bei einem Patienten, dem am Tag zuvor eine Gefäßprothese (Oberschenkel) implantiert worden ist.

± Antwort ein-/ausblenden
alle Antworten einblenden
alle Antworten ausblenden
Seitenanfang
Seitenende
Krankenpflege-Übersicht
Themen-Übersicht


  1. Nennen Sie 4 pflegerische Verhaltensweisen, die einer Verstärkung des Durchgangssyndromes entgegenwirken.

± Antwort ein-/ausblenden
alle Antworten einblenden
alle Antworten ausblenden
Seitenanfang
Seitenende
Krankenpflege-Übersicht
Themen-Übersicht


© seit 2001 www.Examensfragen.de - Das Pflege-Wissen! - Sascha Kikillus